2.500 Anwender – Ein weiterer Meilenstein

01.12.2016 17:09
von
(Kommentare: 0)
Ralf Koke und Dipl.-Ing. Wolfgang Börsch

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr, in dem Loco-Soft die magische Marke von 2.500 Anwendern in Deutschland, Österreich und der Schweiz geknackt hat.

Zum Jahresende beginnt für das Software-Unternehmen Loco-Soft die Hauptsaison. Der Terminkalender ist voll und der Außendienst ist bis ins Frühjahr 2017 restlos ausgebucht. Insgesamt wurden in diesem Jahr bereits 140 Installationen des Software-Pakets durchgeführt. 30 weitere sind noch bis zum Ende des Jahres geplant.

Der Grund für die hohe Nachfrage: Viele Autohäuser wollen ihr Dealer-Management-System im November und Dezember umstellen, sodass sie zum 1. Januar mit der neuen Software starten können – mit einem klaren Schnitt in der Buchhaltung.

Laut Geschäftsführer Ralf Koke ist ein Wechsel auf Loco-Soft aber auch während des gesamten Jahres problemlos möglich. "Das Autohaus bucht einfach die Eröffnungsbilanzwerte per 1. Januar nach und erfasst anschließend die Monatsverkehrswerte. Dadurch sind alle Zahlen in der Software und es kann ganz normal weiter gebucht werden." In vielen Fällen ist es sogar möglich, offene Posten im System zu importieren. Koke: "Eine Umstellung innerhalb des Jahres ist entspannter als zum Jahresende mit Reifensaison, Feiertagen und Jahresumstellarbeiten."

Zurück

© Copyright by Loco-Soft Vertriebs GmbH