Spannender Kampf um Platz 2 beim 24-Stunden-Schwimmen

13.09.2016 12:46
von
(Kommentare: 0)
Teamfoto

Am 10. und 11. September 2016 fand die achte Auflage des 24-Stunden-Schwimmens im Lindlarer Parkbad statt. Bei der Breitensportveranstaltung, an der insgesamt 300 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start gingen, stellte Loco-Soft auch in diesem Jahr eine Stundenstaffel um sich mit den lokalen Unternehmen zu messen.

Ziel der Staffelwettbewerbe ist es, in einem Team von maximal 10 Personen so viele Meter wie möglich innerhalb von 60 Minuten zurückzulegen. Lautstark angefeuert von Firmengründer Dipl.-Ing. Wolfgang Börsch wurde am Sonntagmorgen die Loco-Soft Staffel gegen die Kreissparkasse Köln (KSK) ins Becken geschickt. Es kam zu einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen die Auswahl der  Kreissparkasse, bei dem letztlich beide Mannschaften nach 4.400 Metern ins Ziel kamen und sich somit in der Kategorie „Sportverein / Firma / Hobbygruppe“ den zweiten Platz unter neun Mitstreitern teilten. Nur die Auswahl der LANG AG war mit 5.000 Metern nicht mehr zu schlagen.

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, zumal das Ziel von 4.000 Metern deutlich überboten wurde. Ansporn und Motivation zugleich, diese Vorgabe auch im kommenden Jahr zu übertreffen und mit der LANG AG gleichzuziehen.

Zurück

© Copyright by Loco-Soft Vertriebs GmbH